Pressemitteilung der Freiwilligen Feuerwehr Schwerin-Warnitz

Im August 2012 hatte die Freiwillige Feuerwehr Schwerin-Warnitz zum 1. Flutlichtpokal in die Landeshauptstadt Schwerin eingeladen. Ausgetragen wurde dieser Wettkampf im Sportpark Lankow, wobei das Stadion dort vom THW ausgeleuchtet wurde. Dieser Einladung folgten 8 Wehren aus dem Raum Westmecklenburg und Schwerin. Einzige Disziplin war der Löschangriff nass, der als Königsdisziplin unter Insidern gilt.

Die Schnellsten waren die Kameraden vom Team Boizetal mit einer überzeugenden Zeit von 23 Sekunden. Damit waren sie schneller als die zweitplatzierte Mannschaft aus Dechow. Die Warnitzer erreichten Platz drei. Mit einer Wertungszeit von 36 Sekunden lagen sie nur drei Sekunden hinter der Dechower Wehr.

Unter den Wettkämpfern war auch eine reine Frauenmannschaft, das Team der FF Schwerin-Mitte. Die Frauen hatten zwar nur eine Zeit von 55 Sekunden, waren allerdings schneller gelaufen als beim diesjährigen Stadtausscheid. Die Freude war daher sehr groß bei den Frauen.

Britta Kowalczik Wehrführerin

Schwerin, den 05.09.2012



Flutopfer Hilfe 2013

www.snaktuell.de/index.php?content=news&view=2235